Ratgeber

  • Rasieren wie einst unsere Großväter - so geht's!

    Heutzutage ist die traditionelle Rasur leider etwas in Vergessenheit geraten. Kaum ein Mann kennt die Kunst der traditionellen Nassrasur, die für seine Großväter noch eine Selbstverständlichkeit war. In diesem Artikel gehen wir auf die Basics der traditionellen Nassrasur ein. Beitrag anzeigen
  • Warum sind Barberpoles rot, weiß und blau?

    Die Farben der Barberpole sind das Vermächtnis einer (zum Glück) längst vergangenen Zeit. Eine Zeit, in der Menschen nicht nur wegen eines Haarschnitts oder einer Rasur den Barber aufsuchten, sondern auch, um medizinische Prozeduren, wie z.B. Aderlass-Behandlungen, über sich ergehen zu lassen. Beitrag anzeigen
  • Solid Cologne - Was ist das?

    Für moderne Männer, die ein busy Leben führen, sind traditionelle, in Flaschen abgefüllte Colognes einfach nicht mehr zeitgemäß. Denn welcher Mann hat schon die Zeit, sich jede Stunde neu einzusprühen oder die Geduld, sich mit zerbrochenen Flakons im Gepäck zu beschäftigen? Solid Colognes sind die Lösung. Diese neue Interpretation des Herrendufts ist in einer festen, wachsähnlichen Form erhältlich und lässt sich einfach mit einem Fingerstreich auftragen. Sie sind nicht nur einfacher in der Anwendung und bieten eine gleichmäßigere Verteilung als herkömmliche Sprays, sondern sind auch langlebiger und bequemer für die unterwegs. Beitrag anzeigen
  • Bartshampoo und Bartseife – Pflegeprodukte die man(n) braucht?

    Du hast dir sicher schon einmal die Frage gestellt: „Warum sollte ich mein Shampoo für die Haare nicht auch für meinen Bart benutzen!?“. Im ersten Moment mag das vielleicht auch ganz logisch klingen, jedoch benötigen deine Haare auf dem Kopf meist eine ganz andere Pflege als deine Barthaare.  Beitrag anzeigen
  • Der Bart-Fade: Ein stylischer & moderner Bartstil

    Der Fade ist zu einem wichtigen Element des modernen Barbierhandwerks geworden. Es geht darum, einen fließenden Übergang zwischen unterschiedlich langen Haaren zu schaffen. Auf dem Kopf bedeutet das, dass lange Haare oben mit kurzen Haaren am Hinterkopf und an den Seiten nahtlos ineinander übergehen. Beim Bart geht es darum, die Behaarung am Kinn zur Wangenbehaarung und diese wiederum zu den Koteletten zu "verblenden". Beitrag anzeigen